Unterhalt Triebzüge, der Frauenfeld Wil Bahn

Depot Wil

Ab Oktober 2015 werden die Fahrzeuge der FW, nicht mehr durch die Frauenfeld Wil Bahn selbst durchgeführt. Die Serviceleistungen werden durch Stadler Rail im Depot Wil durchgeführt.

Die Betroffenen Mitarbeiten werden bei Stadler Rail oder als Lokführer bei der Frauenfeld Wil Bahn weiterbeschäftigt.

Was macht die Frauenfeld Wil Bahn noch selbst?

Die Frauenfeld Wil Bahn ist seit bestehen ein Meister des Outsourcing, so wurden die Zwischenstationen nicht durch Bahneigenes Personal betrieben, sondern wurden an Wirte und Posthalter übertragen. Mittlerweile verfügt die FW über keine einzige Verkaufsstelle mehr, die Weichen werden auch seit einiger Zeit aus der Betriebszentrale in St. Gallen von der Appenzellerbahnen gestellt.

Die Verwaltung ist schon seit Jahr zehnten ausgelagert, bis zum Zusammenbruch der Mittelthurgaubahn wurden die Geschicke der Bahn von Weinenden aus geleitet. Seit einigen Jahren werden diese Leistungen bei der Appenzellerbahn eingekauft.

Das Fahrpersonal ist wohl das einzige FW Personal das noch nicht Ausgelegt wurde.

Was kann noch Ausgelagert werden?

Bei der Frauenfeld Wil Bahn kann nicht mehr viel ausgelagert werden. Da nicht mehr viel mehr wie das Fahrpersonal übrig geblieben ist. Klar wäre auch eine Auslagerung der Lokomotivführer möglich, den ist gibt einige Eisenbahnpersonal Dienstleister auf dem Markt.

Wenn eine Bahngesellschaft das Kerngeschäft auslagert, wird sie sehr abhängig von dritten und früher oder Später ein übernehme Kandidat.

Auslagern kann sinn Machen

Für einzelne Bereiche Auszulagern kann, beim Unterhalt von Eisenbahnfahrzeugen durch eine Grössere Bahn durchzuführen zulassen sicherlich sinn. Kleine Bahngesellschaften haben meist eine sehr kleine Werkstattinfrastruktur in der sie sowieso nicht alle arbeiten durchführen können. Bei Normalspurbahnen ist es relativ einfach ein Triebwagen in ein Fremdes Depot zu überführen, aber bei Schmalspurbahnen wird es sehr aufwändig mittels Rollschemel oder per Tieflader das Fahrzeug zu überführen. Ein solcher aufwand lohnt sich nur für grössere Arbeiten. Für den kleinen Unterhalt in der Nacht reicht das Zeitfester nicht und ist auch sehr aufwändig und teuerer da lohnt sich eine kleine Depot selbst zu haben sicherlich.

 

Über admin-bahn 39 Artikel
Felix Meier, Webmaster

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*