Ist das GA zugünstig? oder die Tarifverbünde zu teuer?

GA Abo

Mit regelmässiger abständen kommt die Forderung der Tarifverbunden und Transportunternehmungen auf das das Generalabonoment der Schweizer Transportunternehmen zu verteuren. Wiese wollen sie das machen? Sicher um mehr Einnamen zu generieren mit der Hoffnung den Kostendeckungsgrad  der Öffentlichenverkehrs zu erhöhen und somit die öffentliche Hand zu entlasten.

In einer Marktwirtschaft ist es legitim möglichst viel ertrag aus seinem Produkt zu erzielen. Ist der öffentliche Verkehr auf dem freien Markt tätig? Wohl weniger sie haben sicherlich Konkurrenz von anderen Verkehrsträger dem Strassenverkehr. Den Flugverkehr innerhalb der Schweiz ist sehr bescheiden und für die Ökobilanz mehr als fragwürdig auf so kurzen Distanzen das Flugzug das Flugzeug zu benutzen. Ich habe mal geschaut was ein Flug von Kloten ins Tessin nach Lugano kosten würde mit ca 110 bis 115 Franken ist man dabei, wohlverstanden Einfacher Flug, da ist die SBB Preiswerter ab Fr. 32.50 mit Halbtax Abo. Der Zug braucht drei mal länger, er verehrt von Stadtzentrum zu Stadtzentrum und muss nicht noch in die Aglo fahren und auch den Sicherheitsabfärtigung laufen, wenn man dies dazu Rechnet kommt sicher noch eine Stunde dazu, Flüge ab Zürich mehr 1.5 Stunden da hat das Flugzeug keine Zeitersparnis zur Bahn. Die SBB ist im Nord Südverkehr sicherlich konkurrenzfähiger wie ein Inlandflug von Zürich nach Lugano.

Ein gerechter Abo preis finden

Wann ist es Abo Preis gerechtfertigt? Bei 100 Fahrten im Jahr oder erst wenn ich die Strecke jeden Werktag fahre? Zurück zur Strecke Zürich Lugano das Wären bei 250 Tagen 8125 Franken, das wäre ein Betrag der fast niemand breit wäre für ein Abo zu Zahlen. Zwischen 100 und 125 Fahrten Jahr, das wären  2 bis drei Fahrten pro Woche das Schafen nur Rentner und Langstrecken Pendler. Aber was darf die Mobilität kosten? Sollen die Nutzer 100% der Kosten selber tragen, oder soll die Öffentlichkeit ein Teil der kosten tragen damit nicht alle mit ihrem eigenem Auto unterwegs sind? Das ist wohl eine Politische frage und der GA Kunde hat ein anderes Bedürfnis für Mobilität der eine will in seine Freizeit mit dem Auto jnterwegssein ein anderer ist nur mit dem Zug unterwegs darum wird es wohl neue Konzepte brauchen.

Ist das GA zu billig?

Das ist sicherlich Ansicht Sache, wenn einen Blick auf die die Tarifverbünde blickt stellt man schnell fest das der Tarifverbund Ostwind und Libero für alle Zonen um die 3000 Franken verlangen, das ist ein stolzer Preis. Wer doch ein paar mal pro Jahr außerhalb seines Tarifverbunds unterwegs ist überlegt sich soll ich nicht gleich ein Generalabo kaufen, den für Zugfahrten außerhalb des Verbundes kraucht mann ein 1/2 Tax Abo oder müsste den Vollenpreis zahlen für diese Fahrten. Diese Rechnung werden sich sehr viele GA Kunden machen, deshalb ist das GA so Beliebt.

Flächen grosse Tarfverbünde sind Abos für alle Zonen eher Teuer, ein gutes schlechtes Beispiel ist der Ostwind Tarifverbund der von Glarus bis Schaffhausen erstreckt, er verlangt für dieses Gebiet über 3000 Franken für alle Zonen das ist sehr viel den Beliebte Ziel sind außerhalb des Verbundes und müssen somit mit einem anderen Tarif angefahren werden. Im weiteren sind in der Ostschweiz zahlreiche Touristischebahnen und Schifffahrt sind voll intrigiert so das man mit den 3000 Franken nicht alle Transportmittel nutzen kann.

Für jemand der aus Einfachheit das GA benutz, weil keine richtige alternative zwischen den Tarifverbunden besteht ist der Preis angemessen, für Langstrecken Pendler von Zürich nach Bern und umgekehrt ist es etwas zu günstig. Dort ist die Frage nutzen die Langstrecken Pender das ÖV Netz am Wochenende Überhaut noch so Intensiv wenn sie unter der Woche immer auf Achse sind.. Dazu kommen auf der Paradestrecke der SBB Bern Zürich zahlreich bezuschusste  GA dort Zahlen die Pendler nicht der Preis den das GA eigentlich kosten würde, weil sie von Vergünstigungen ihres Arbeitgebers profitieren. Dumm ist nur wenn der Arbeitgeber gleich das Transportunternehmen ist und die die echten Kunden vollen Preis Zahlen müssen, aber keinen Sitzplatz im Zug haben und sich vorwerfen lasen müssen das sich das GA ausnützen mit ihren Langstrecken pendeln.

Was meint ihr zum GA Preis? Schreibt einen Kommentar.

 

 

Über admin-bahn 39 Artikel
Felix Meier, Webmaster

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*