Coronavirus hat Auswirkungen auf die Frauenfeld Wil Bahn

Frauenfeld Wil Bahn
Frauenfeld Wil Bahn auf dem Bahnhofplatz in Frauenfeld

Auch die Frauenfeld Wil Bahn muss ihren Fahrplan massive Kürzungen vornehmen. Die Behördlich angeordnete, den Fahrplan auf ein Grundangebot zu kürzen erfolgt ab Montag 23 März 2020. Der Interimsfahrplan bleibt bis hufweiteres bestehen. Die Fahrgästen werden gebeten vor Fahrantritt im Online Fahrplan die Verbindung zu prüfen.

Die Frauenfeld Wil Bahn bietet ab Montag 23. März 2020 nur noch einen Stundentakt an. Die Nachzüge und der Schülerbus wurden bereits ab 19. März 2020 gestrichen.
Dieser Fahrplanabau ist in der Gesichte der Frauenfeld Wil Bahn noch nie in diesem ausmass erfolgt. Bei den beiden Weltkriegen wurde der Fahrplan auch gekürzt aber nicht in diesem Ausmass. In den Nachkrigsjahren nach dem  ersten Weltkriegs musste der Fahrplan noch mehr reduziert werden, zum Teil wurde der Sonntagsverkehr auf einen Milch-Zug beschränkt.

Unglaublich das ein “unsichtbaren” Virus das Öffentliche leben so auf den Kopf stellen kann. Wenn die Krise weiter verschärft sind wohl weitere Kürzungen zu Rechnen.

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*