Bahnreiseverkehr Schweiz – Italien wegen Coronavirus unterbochen

Italy Rail  Cars Regional Traffic
hpgruesen / Pixabay

Die Bahnverbindungen zwischen der Schweiz und Italien sind weitgehend unterbrochen, die Züge der SBB enden an an der letzen Station vor der Grenze. Heute Abend 29. März 2020 21:15 habe ich noch Verbindungen nach Italien gefunden. Ab Brig und bei der Bernina Bahn der RhB habe ich noch Züge gefunden mit dem Hinweis das der Bahnverkehr beeinträchtigt ist. Was das wieder heissen soll gute Frage. Ich kann mir vorstellen das durch den Simplon doch noch etwas fährt für die Berufspendler in die Schweiz.

Der Güterverkehr soll von diesem Unterbruch nicht betroffen sein.

 

Update 1. April 2020:

Mittlerweile hat auch die Rhätischebahn Ihren Personenverkehr nach Italien eingestellt, es werden nur noch Güter nach Tirana befördert. Die BLS verkehrt weiterhin am Morgen und Abend durch den Simplontunnel von Brig nach Domodossola.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*