Frauenfeld Wil Bahn

Nach dem Eisenbahnunglück von 1969, bei dem die Hälfte der Triebfahrzeuge der Frauenfeld Wil Bahn einen Totalschaden erlitten, benötigte die Bahn “neue” Triebwagen.

Die Wilerbahn konnte drei Triebwagen von der Bremgarten Dietikon Bahn erwerben. Diese Triebwagen bildeten das Rückgrat des Personenverkehrs für die nächsten rund 20 Jahre. 

Zug der Frauenfeld Wil Bahn ist von Wil Richtung Münchwilen unterwegs. Der Zug besteht aus einem Triebwagen der von der Bremgarten Dietikon Bahn übernommen wurde, der noch das blaue Farbkleid trägt. 

Rollmaterial Triebwagen Bremgarten Dietikon bahn bei Frauenfeld Wil Bahn
Foto: Peter Sutter, Archiv Tramclub Basel
Frauenfeld Wil Bahn Triebwagen ex bd
Foto: Peter Sutter, Archiv Tramclub Basel

Die drei Triebwagen der Bremgarten Dietikon Bahn übernahmen die Hauptlast des Personenverkehrs auf der Frauenfeld Wil Bahn. Auf dem Bild sieht man einen Zug in Münchwilen.

Triebwagen der Frauenfeld Wil Bahn rangiert in der alten Station Wil SG.

Frauenfeld Wil Bahn alte Station Wil
Foto: Peter Sutter, Archiv Tramclub Basel
Wilerbahn in Wil Triebwagen
Foto: Peter Sutter, Archiv Tramclub Basel

Triebwagen Zug bringt Fahrgäste aus dem Murgtal nach Wil.

Frauenfeld Stadt Triebwagen
Foto: Peter Sutter, Archiv Tramclub Basel

Triebwagen in Frauenfeld Stadt abgestellt.

Wängi Zugkreuzung
Foto: Peter Sutter, Archiv Tramclub Basel

Kreuzung zweier Triebwagen in Wängi

Omio Many Geos